X
Die Younique Foundation, Finding Hope-Selbsthilfegruppen und die Defend Innocence-Marke wurden im Februar 2022 zu Saprea umbenannt.
Alle Verweise auf unserer Website zu den früheren Marken sind von jetzt an ein Synonym der neuen Marke Saprea. Hier erfährst du mehr über das Rebranding.
Mit einer schwierigen Situation IN DER GRUPPE UMGEHEN

Manchmal können unvorhergesehene Situationen während des Gruppentreffens auftreten. Wir möchten Dich bestmöglichst auf diese Situation vorbereiten, wissen aber auch, dass jede Situation einzigartig ist. Vergiss nicht, dass Du aus einem ganz bestimmten Grund die Gruppenleiterin bist. Im Folgenden werden Schritte für den Umgang mit einer schwierigen Situation beschrieben. Passe diese Schritte je nach Situation, Urteil und Intuition an.

1. Bereite die Sicherheitserklärung vor
Sicherheitserklärung: Lasst uns eine Pause machen und sicherstellen, dass wir uns alle sicher fühlen.

2. Übe zusammen eine Stabilisierungsübung aus
Stabilisierungsübungen helfen den Teilnehmerinnen dabei, sich in den gegenwärtigen Moment zu versetzen und können dabei helfen viele potenzielle Krisen zu vermeiden. Überlege Dir Stabilisierungsübungen für Deine Gruppe aus oder übe eine der oben aufgeführten Stabilisierungsübungen aus.

3. Entlasse die Gruppe
Biete zunächst der Person, die im Mittelpunkt der Krise steht, die Möglichkeit die Gruppe zu verlassen. Wenn sie sich weigern sollte, entlasse die gesamte Gruppe, um die Gruppensicherheit aufrechtzuerhalten.

4. Rufe die Notfallnummer der Polizei an
Wenn Du der Meinung bist, dass Du mit einer bestimmten Krise nicht sicher umgehen kannst, rufe bitte die Notrufnummer Dienes Landes an und lasse ausgebildete Fachkräfte die Situation in Angriff nehmen.

5. Selbstfürsorge
Nachdem die Situation gelöst wurde, kann es vorkommen, dass Du Dich überfordert, erschöpft fühlst oder selbst einen Auslöser erlebst. Es ist wichtig, dass Du Dir Zeit für Dich selbst nimmst. Nimm Dir die Zeit, um diese Situation auf gesunde Weise zu verarbeiten.

*Gruppenleiter müssen nicht alle Schritte in Reihenfolge befolgen. Es können Situationen auftreten, in denen die Gruppenleiterin direkt zum 4. Schritt springen muss.

Telefonauskunft (Deutschland): 11833