X
Die Younique Foundation, Finding Hope-Selbsthilfegruppen und die Defend Innocence-Marke wurden im Februar 2022 zu Saprea umbenannt.
Alle Verweise auf unserer Website zu den früheren Marken sind von jetzt an ein Synonym der neuen Marke Saprea. Hier erfährst du mehr über das Rebranding.

Über uns

„Finding Hope‟-Selbsthilfegruppen wurden mit drei Hauptmerkmalen gegründet: SICHERHEIT, GEMEINSCHAFT und AUFKLÄRUNG. Die in unseren Selbsthilfegruppen verwendeten Informationen und Strategien sind klinisch relevant und evidenzbasiert und beruhen auf den derzeit verfügbaren Erfolgsmethoden.

Wir sind mit der Younique Foundation und der großartigen Arbeit verbunden, die sie beim ‚Haven Retreat‘ leisten, um Überlebenden sexuellen Kindesmissbrauch bei der Genesung ihrer Traumata zu unterstützen. Wir nutzen ihre Ressourcen, ihr Fachwissen und ihre Expertise in unseren „Finding Hope‟-Selbsthilfegruppen.

Das ‚Haven Retreat‘ der Younique Foundation hat uns gezeigt, dass Überlebende in ihrem Alltag ein Gefühl der Unterstützung brauchen, um auf ihrem Weg der Genesung Fortschritt zu machen. Selbsthilfegruppen können diese Gemeinschaft in unterschiedlicher Weise stärken. Diese Selbsthilfegruppe ist speziell für erwachsene Überlebende konzipiert und basiert auf den fünf Strategien der Hoffnung.

Unsere Beziehung zu Younique Products: Die Younique Foundation und Younique Products sind getrennte Einheiten, die unabhängig voneinander operieren. Wir sind zutiefst dankbar für die großzügige Unterstützung, die wir von Younique Products, ihren Gründern, Mitarbeitern und Repräsentantinnen erhalten. Wir bitten darum, dass bei den Treffen der „Finding Hope‟ Selbsthilfegruppe kein Verkauf jeglicher Art stattfindet, einschließlich des Verkaufs von Younique Produkten.